Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

demeter

Rhabarberauflauf

800g Rhabarber, 3 Eigelb, 60g Honig, abgeriebene Zitronenschale, 100g Butter, 150g Weizenmehl, 50g gemahlene Haselnüsse, 1/8 l Milch, 3 Eiweiße, 50g Zucker, Puderzucker zum bestreuen

 

Auflaufform ausfetten. Rhabarberstangen waschen, dünne Haut abziehen, in 2 cm große Stücke schneiden und in die Form geben. Eiweiße mit dem Zucker zu Schnee schlagen. Eigelbe mit Honig gut verrühren, Butter zerlassen und einrühren. Mehl und Nüsse mischen und abwechselnd mit der Milch unter die Eier-Buttermasse geben. Der Teig sollte nicht zu fest sein, sonst noch etwas Milch zugeben. Eischnee unterziehen und Alles über den Rhabarber gießen. In Vorgeheiztem Backofen bei 175°C ca. 40 Minuten backen. Fertigen Auflauf mit Puderzucker bestreuen

In einer großen Pfanne Butterschmalz erhitzen. Mit einer Schöpfkelle etwas Teig hineingeben. Pfanne schwenken, dass der Teig nach allen Seiten läuft. Unterseite leicht bräunen, dann Pfannkuchen wenden und die andere Seite bräunen. Fertigen Pfannkuchen auf einen großen Teller geben, dünn mit Gemüse bestreichen, etwas Käse darüber streuen, zusammenrollen und im Ofen warm halten. Fortfahren bis alle Zutaten aufgebraucht sind.

Die Pfannkuchen schmecken warm zu Salat, oder kalt in Scheiben geschnitten, fand ich sie fast noch besser.

 

Guten Appetit!