Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

demeter

Kürbis-Chili

Für 4 Personen: 1 kg Kürbis, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 300 g Kartoffeln, 1 Chili, 2 El Tomatenmark, 1 Tl Paprikapulver, 1 Tl gem. Kreuzkümmel, Salz, 1 Dose Pizzatomaten, 1 Glas Kidneybohnen (Abtropfgewicht ca. 220 g), 1 Lorbeerblatt, 250 ml Gemüsebrühe, Olivenöl

Knoblauch, Zwiebel schälen und fein schneiden. Kartoffeln schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Chili längs halbieren, je nach Schärfe, Kerne entfernen und in feine Streifen schneiden. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dämpfen. Tomatenmark, Kreuzkümmel, Paprika und Chili zugeben und weitere 2 Minuten leicht anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen, Kartoffelwürfel und Lorbeerblatt zugeben. Im geschlossenen Topf Kartoffeln in ca. 20 Minuten 3/4 weich kochen. In der Zwischenzeit den Kürbis schälen, Kerne und Kerngewebe entfernen und in 2 cm große Würfel schneiden. Kürbis und Tomaten zu den Kartoffeln geben und weitere 15 Minuten kocen. Wenn der Kürbis und die Kartoffeln weich sind Kidneybohnen unterrühren und mit Salz abschmecken. Kürbis-Chili bei geschlossenem Deckel kurz ziehen lassen und servieren.

Guten Appetit!